Go Himalaya Nepal

Der Blaue Mohn

Mohn (Meconopsis) ist eine der berühmtesten Blumen der Welt. Es gibt zwei Arten von Mohn: 1. Blauer Mohn, 2. Gelber Mohn. In Nepal gibt vier Arten von Blauem Mohn und zwei Arten von Gelbem Mohn. Der Blaue Mohn (Meconopsis Grandis) galt als die Nationalblume Bhutans, wurde jedoch nach dreijähriger Forschung fälschlicherweise als Scheinmohn identifiziert. Normalerweise finden wir den Blauen Mohn in Bhutan, Indien, Pakistan und Nepal. Während der Monsunzeit sehen wir in Nepals Himalaya verschiedenste Alpenblumen wie Primeln, Blauer Enzian, Violette Iris, Rhododendron zusammen mit dem Blauen Mohn.

Normalerweise blüht dieser über 4600 m bis 5600 m und wächst in Büscheln bis zu 30 Zentimeter hoch. Der Blaue Mohn ist weit verbreitet im Langtang-Tal, in der Everest-Region, in Dolpa und auf den Great Himalayan Trails. Der Gelbe Mohn blüht in einer Höhe über 3000 m bis 4500 m und wächst in Büscheln von bis zu 1 – 1,80 m Höhe. Man kann ihn auf dem Annapurna Base Camp Trek, im Langtang Tal, in der Umgebung des Makalu und auf den Great Himalayan Trails sehen.

Gokyo Area:

Tag 1: Ankunft in Kathmandu und Transfer zum Hotel (1310 m)
Tag 2: Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Flug nach Lukla. Trek nach Tok Tok. Übernachtung im Guesthouse (2660 m)
Tag 3: Nach dem Frühstück Trek nach Namche Bazzar. Übernachtung im Guesthouse (3440 m)
Tag 4: Akklimatisierungstag in Khumjung und Khunde Village. Übernachtung im selben Guesthouse (3440 m)
Tag 5: Trek nach Dole. Übernachtung im Guesthouse (4100 m)
Tag 6: Trek zum Phngga. Übernachtung im Guesthouse (4500 m).
Tag 07: Trek zum Gokyo Lake. Übernachtung im Guesthouse (4700 m).
Tag 08: Wanderung um den fünften See (4970 m), um den Blauen Mohn zu sehen. Übernachtung in Zelten (altitude?????).
Tag 09: Trek zurück nach Gokyo. Übernachtung im Guesthouse (???? m).
Tag 10: Abstieg nach Dole. Übernachtung im Guesthouse (4100 m).
Tag 11: Abstieg nach Monju. Übernachtung im Hotel (???m)
Tag 12: Letzter Trekkingtag zurück nach Lukla. Übernachtung im Hotel (2800 m).
Tag 13: Rückflug nach Kathmandu und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.
Tag 14: Reservetag
Tag 15: Fahrt zum Flughafen Kathmandu und Rückflug nach Hause

Lang Tang Area:

Tag 1: Ankunft in Kathmandu und Transfer zum Hotel (1310 m)
Tag 2: Fahrt nach Syabru besi und Übernachtung im Guesthouse (1300 m)
Tag 3: Nach dem Frühstück Trek nach Lama Hotel. Übernachtung im Guesthouse (2430 m)
Tag 4: Trekking nach Langtang Village. Übernachtung im Guesthouse (3400 m)
Tag 5: Trekking nach Kyanging Gomba. Übernachtung im Guesthouse (3780 m)
Tag 6: Wanderung zum Langtang Lirung Gletscher und zum Kyangjing Ri. Übernachtung wie am Tag zuvor (3780 m)
Tag 7: Trek zum Yala Base Camp und Übernachtung im Zeltcamp (4800 m)
Tag 8: Trekking um den Tserko R (4970 m), um den Blauen Mohn zu sehen. Übernachtung in Zelten. (….. m)
Tag 9: Trek zurück nach Lang Tang. Übernachtung im Guesthouse (….. m)
Tag 10: Abstieg nach Sherpa Gaun. Übernachtung im Guesthouse (2600 m)
Tag 11: Abstieg nach Syabru Besi und Übernachtung im Guesthouse (1300 m)
Tag 12: Rückfahrt nach Kathmandu. Übernachtung im Hotel (1310 m)
Tag 13: Rückflug nach Hause oder Sightseeing in Kathmandu. Übernachtung im Hotel.
Tag 14: Rückflug nach Hause.

Write Review