Go Himalaya Nepal

Makalu Base Camp Trekking

Der fünfthöchste Berg der Welt, bekannt als Mount Makalu, hat eine Höhe von 8463 m. Er liegt im Distrikt Solukhumbu und Sakhuwasabha, als ein Teil des Nationalparks Makalu Barun mit einer Fläche von 2330 km².

Wie in jedem anderen Gebiet des Himalaya richten sich die Kriterien für die Besteigung der Berge immer nach dem Grad Ihrer körperlichen Fitness. Auf dem Makalu-Basecam-Trek werden Sie zudem in einem besonders ursprünglichen, wenig erschlossenen Gebiet Nepals unterwegs sein. Deswegen sollten Sie – neben körperlicher Fitness – auch darauf eingestellt sein, dass die Infrastruktur (Übernachtung, Verpflegung) auf diesem Trek eher einfach ist. Dafür werden Sie aber garantiert entschädigt durch nur wenige Touristen und eine atemberaubende Aussicht auf die Landschaft. Hier werden Sie ganz bestimmt Abstand finden zum geschäftigen Leben zuhause.

Die Menschen, die in diesen Gebieten leben, sind die Gurung, Rai und Sherpas. Die Route des Makalu-Basislagers bietet Ihnen einen tiefen Einblick auf das kulturelle Erbe und bemerkenswerte Ausblicke auf die Berge. Das Barun-Tal ist eines der weltweit bekanntesten und international gut geschützten Gebiete unter der Vereinbarung der Regierungen von China und Nepal. Der Weg zum Makalu-Basislager ist ein echtes Abenteuer, das Ihnen Ruhe, Einsamkeit, Abgeschiedenheit und wunderbare Landschaften bieten wird.

Tag 1: Ankunft in Kathmandu und Transfer zum Hotel (1310 m)
Tag 2: Flug nach Tumlingtar und Fahrt nach Num. Übernachtung im Zelt(1700m)
Tag 3: Nach dem Frühstück Wanderung nach Seduwa. Übernachtung im Zelt (1750m)
Tag 4: Trek nach Tashigaun. Übernachtung im Zelt (2300 m)
Tag 5: Trek nach Khongma und Übernachtung im Zeltlager (3400m)
Tag 6: Trek nach Dobato und Übernachtung im Zeltlager (3800m)
Tag 7: Trek nach Yangle Kharka und Übernachtung im Zeltlager (3250m)
Tag 8: Trek nach Zyak Kharka und Übernachtung im Zelt (4200m)
Tag 9: Trek zum Makalu Basislager und Übernachtung im Zelt (4700m)
Tag 10: Wanderung um das Makalu-Basislager herum und Übernachtung im Zelt am selben Ort.
Tag 11: Trek zurück nach Yangle Kharka und Übernachtung im Zelt.
Tag 12: Trek zurück nach Dobato und Übernachtung im Zelt.
Tag 13: Wanderung nach Boule Danda und Übernachtung im Zelt (4200 m)
Tag 14: Abstieg nach Deurali und Übernachtung im Zelt (3200m)
Tag 15: Abstieg nach Bakle und Übernachtung im Zelt (2100m)
Tag 16: Wanderung zurück nach Num und Übernachtung im Zelt. (??? m)
Tag 17: Fahrt nach Tumlingtar und Flug zurück nach Kathmandu.
Tag 18: Sightseeing in Kathmandu oder freier Tag. Übernachtung im selben Hotel.
Tag 19: Rückflug nach Hause

Write Review