Go Himalaya Nepal

Trekking to Round Dhaulagiri

Wenn Sie sich für den Trek um den Dhaulagiri interessieren, dann suchen Sie vielleicht nach einer ganz neuen Erfahrung. Auf dieser Runde werden Sie den ‚Nervenkitzel‘ bekommen, den Sie sich wünschen. Der Dhaulagiri ist der siebthöchste Berg der Welt und gilt daher als einer der anspruchsvollsten, aber besten Treks Nepals. Die Reise beginnt in der geschäftigen Stadt des Kathmandu-Tals. Seien Sie bereit, die Sehenswürdigkeiten der Seenstadt Pokhara, die Täler, die tiefen Wälder, die rauschenden Flüsse und schließlich den Gipfel zu erleben.

Nachdem Sie Pokhara verlassen haben, fahren Sie zunächst über Beni nach Darbang, wo Sie Kali Gandaki und den Fluss Myagdi sehen werden. Sie übernachten im Zelt in Darbang und erleben den vielleicht ungewohnten Geschmack des zeltens. Sie werden durch Terrassen, verschiedene Dörfer mit unterschiedlichen ethnischen Gruppen und ihrem traditionellen Lebensstil gehen. Auf 3600m Höhe werden Sie Zeuge der Gletscher- und Schneeclips im italienischen Basislager. Den Pfaden folgend erreichen wir das japanische Basislager, das alle Herausforderungen abdeckt, und schließlich das Dhaulagiri-Basislager in 4700 m Höhe.

Nachdem wir alle Herausforderungen gemeistert haben, endet unsere Runde nicht am gleichen Ausgangspunkt, sondern wir wandern in Richtung Hitan-Tal über den französischen Pass nach Yak Kharka über Dhampus. Dann folgen wir dem windigen Jomsom-Tal bis nach Marfa, mit dem Duft von Äpfeln in der Nase. Von dort fliegen Sie mit vielen Erinnerungen und Nervenkitzel zurück nach Pokhara.

Tag 1: Ankunft in Kathmandu und Transfer zum Hotel (1310 m)
Tag 2: Nach dem Frühstück Fahrt nach Pokhara. Übernachtung im Hotel (850 m)
Tag 3: Nach dem Frühstück Fahrt nach Darbang. Übernachtung im Zeltcamp (1500 m)
Tag 4: Trek nach Khani Besi. Übernachtung im Zelt (1700 m)
Tag 5: Trek nach Bagara. Übernachtung im Zeltcamp (1900 m)
Tag 6: Trek nach Dobhan. Übernachtung im Zeltcamp (2400 m).
Tag 7: Trek nach Sallaghari. Übernachtung im Zeltcamp (3200 m)
Tag 8: Trek zum Italienischen Basislager. Übernachtung im Zeltcamp (3600 m).
Tag 9: Rest day und Akklimatisierungstag. Übernachtung im selben Camp.
Tag 10: Trek zu Japanischen Basislager. Übernachtung im Zeltcamp (4200 m)
Tag 11: Trek zum Dhaulagiri Basislager. Übernachtung im Zelt (4700 m)
Tag 12: Trek in das Hitan Tal über den Französischen Pass (5200 m) Übernachtung im Zelt (5150 m)
Tag 13: Trek nach Yak Kharka über den Dampus Pass (5220 m). Übernachtung im Zelt (4000 m).
Tag 14: Trek nach Jomsom und Übernachtung im Guesthouse (2800 m)
Tag 15: Früh am Morgen Rückflug nach Pokhara. Sightseeing in Pokhara. Übernachtung im Hotel (800 m)
Tag 16: Rückflug nach Kathmandu und Transfer zum Hotel.
Tag 17: Rückflug nach Hause

Write Review